Hühnerkram der 512 Tiger Squadron   

In Schleswig / Jagel gibt es aber ja noch eine andere Staffel. Sie ist wirklich ein bißchen anders. Die Staffelmitglieder meinen sie wären Adler, aber in Wirklichkeit haben wir sie durchschaut. Es ist doch nicht mehr als ein verrückter Hühnerhaufen dort drüben. Im Laufe der Zeit gab es immer wieder Events, in denen die 2. Staffel der Chickenfarm ihre wahre Identität aufgezeigt hat. Dieser, zugegeben etwas einseitige Wettbewerb, brachte einige kuriose Geschichten hervor. Diese wollen wir unseren Gästen hier präsentieren, die aktuellsten vorneweg. Viel Spaß. Wir hatten ihn auch bei der Ausführung!


In der Nacht zum 5.12.2003 nahmen Unbekannte den längst fälligen artgerechten Umbau der sanitären Anlagen der 1. Fliegenden Staffel vor. Was sich die Kameraden "Flyers" der 511 schon ewig wünschten, wurde nun endlich in einer regelrechten Nacht- und Nebelaktion umgesetzt.

Links unten noch der triste und wenig produktive Abort der Legebatterie vor der Umbaumaßnahme. Rechts das neue Staffelmitglied Anja H. nach dem ersten Probesitzen auf der neu erbauten Hühnerleiter. Vor Freude legte sie gleich ein großes Ei.
Die Reaktion des Staffelchefs hierzu: "Eine gelungene Umbaumaßnahme, sehr bequeme Stangen und gute Sitzhöhe. Jetzt ist es wirklich sehr wohnlich hier."


Die Hühnerstaffel in ihrer vollen Pracht: Keine dürren Sturzgeier mehr, nein leckere fette Hühnchen wohin man auch schaut.


Auch die Atmosphäre muss stimmen: In der Nähe des 511-Drachens (mit aufgedrucktem stilisiertem Huhn) in der Lounge wurde schon so mancher Hahnenschrei vernommen.
Nur wer diesen einstmals selbst erlebt hat, kann sich in dieses schaurig-schöne Szenario hineinversetzen.
Leider herrscht seit geraumer Zeit wieder freudlose Stille an diesem Ort, durchsetzt von lästigem Gegacker des Hühnertrupps.



Im Bereich der - ansonsten recht tristen - 511-Staffel wurden einige Verschönerungsmaßnahmen durchgeführt. Hier wurde im Briefingraum durch kunstvolle Wandmalerei für die Motivation der 511-Flyer gesorgt.


Für die Sicherheit der Staffelangehörigen der 511 wird Sorge getragen. Da man in der Nähe des "Stalls" gehäuft mit aufgeschreckten Hühnern rechnen muss, sollen auch Autofahrer vorgewarnt sein.



So manches Mal (speziell beim Nachtflugbier im Beisein von Staffelmitgliedern aus der 511) erklärt sich das Personal der 512 bereit, die Feuerfestigkeit der 511-Patches zu überprüfen. Hier zu sehen einige Beispiele unterschiedlicher Qualitätsstufen.


Gelegentlich stößt man in der 2. Staffel auf Relikte heutiger 511-Staffelmitglieder, die früher ihr Glück in der 512 suchten.


511-Mitglieder scheinen eine besondere Neigung zur 2. Staffel zu haben. Anders lässt sich ihre Bereitschaft, ihr "uneingeschränkt dienen" zu wollen, nicht erklären.